9 Die größten Vor- und Nachteile des Internets

Das World Wide Web oder das Internet ist eine Technologie, die die ganze Welt revolutioniert hat. Die Art und Weise, wie wir denken, Geschäfte abwickeln, kommunizieren und uns unterhalten, hat sich dank des Internets geändert. Der Zugriff auf das Internet ist nahezu überall und auf allen Arten von Medien möglich. Daher ist es schwierig, sich unsere Welt ohne das Internet vorzustellen. Wäre es jedoch besser? Es ist schwer, die Auswirkungen des Internets auf die Gesellschaft wirklich aufzuschlüsseln. Der beste Einstieg besteht jedoch darin, alle bekannten Vor- und Nachteile zu untersuchen.

 

Die Profis des Internets

1. Unbegrenzter Zugang zu Informationen

Alles, was Sie sich vorstellen können, finden Sie im Internet. Es gibt Millionen und Abermillionen von Websites, die sich allen Arten von Themen widmen. Diese Fülle von Informationen hilft den Menschen, Dinge besser zu verstehen, an die sie vorher vielleicht noch nie gedacht oder gedacht haben.

2. Überbrückung der Kulturlücke

Kommunikation war ein weiteres unglaubliches Produkt des Internets. Menschen können mit wenigen Mausklicks mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt treten. Dies hat zu einer viel besseren Akzeptanz und einem besseren Verständnis der verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt geführt.

3. Jobs, Business und Marketing

Seit der Kommerzialisierung des Internets war die Geschäftswelt nie mehr dieselbe. Die Fähigkeit, weite Märkte zu erreichen, wertvolle Nachforschungen über potenzielle Kunden zu sammeln und Geschäfte in anderen Teilen des Landes oder der Welt zu tätigen, hat einen virtuellen Geschäftsboom ausgelöst, den niemand für möglich gehalten hätte. Neben den geschäftlichen Aspekten haben die Menschen nun auch die Möglichkeit, vollständig über das Internet nach Jobs zu suchen und sich zu bewerben. Dies hat den Weltarbeitsmarkt für viele Menschen mit wertvollen Fähigkeiten geöffnet.

4. Endlose Unterhaltung

Neben den wirtschaftlichen und finanziellen Aspekten des Internets hat sich auch die Unterhaltung für immer verändert. Jeder Film, jede Musik, jedes Spiel, jedes Buch oder jede Software, die Sie sich vorstellen können, ist direkt im Internet verfügbar. Es hat die Art und Weise, wie wir uns unterhalten, völlig verändert.

5. Neue Verbindungen

Dating und andere soziale Websites sind ein boomender Bereich des Internets, der den Prozess der Partnersuche fürs Leben verändert hat. Egal, ob es sich um Freunde oder einen Ehepartner handelt, Menschen knüpfen neue Verbindungen zu Menschen, die sie möglicherweise noch nie zuvor getroffen haben. Es erweitert den Blick auf den Zugang, um neue Leute zu treffen und sich mit ihnen zu treffen.

 

Die Nachteile des Internets

 

1. Ein Nährboden für illegale Aktivitäten

Eine der unbeabsichtigten Folgen des Internets war die immense Menge illegaler und gefährlicher Aktivitäten, die es beherbergt und aufrechterhalten hat. Die Leichtigkeit der Informationen hat Einbrüche, Terroranschläge, Entführungen und viele andere Arten von Verbrechen aufgezeigt. Es löste auch ein Verbrechen anderer Art aus, jedoch auf monumentaler Ebene. Bei diesem Verbrechen handelt es sich um Piraterie, bei der Material wie Filme oder Musik heruntergeladen oder verbreitet wird, ohne dass die Person, der es gehört, dem zustimmt. Es ist möglicherweise das am meisten begangene Verbrechen in der heutigen Gesellschaft, weil die Menschen es einfach nicht als wahres Problem ansehen. Künstler, Softwareentwickler und produzierende Unternehmen stimmen dem jedoch überhaupt nicht zu. Wenn man vor dem Internet das neueste Album hören oder den neuesten Film sehen wollte, musste man für dieses Privileg bezahlen, jetzt können sie einfach kostenlos heruntergeladen werden.

2. Die Welt wird abhängig

Alle unsere Informationen werden bei der Nutzung des Internets nicht gespeichert. Dies bedeutet, dass unsere medizinischen Aufzeichnungen, Strafregister, Aufklärungsunterlagen und Finanzunterlagen vollständig von der Sicherheit der Websites abhängen, auf denen sie sich befinden. Computerviren sind weit verbreitet und werden immer aggressiver. Sie werden über den Kommunikationszugang des Internets übertragen, und wenn einer gut genug ausgelegt ist, kann er die Wirtschaft zum Erliegen bringen.

3. Kompromittiert persönliche Informationen

Alles, was Sie suchen oder ins Internet stellen, ist vollständig auf die Person zurückzuführen, der es gehört. Dies dient zwar der Kriminalprävention, wird aber auch viel häufiger zur Gewinnung von Marktdaten verwendet. Wenn Sie etwas über Schuhe suchen, werden plötzlich auf jeder Website, die Sie besuchen, Anzeigen für Schuhverkäufer geschaltet, und es werden sogar Anzeigen von Schuhgeschäften per E-Mail geschaltet. Viele sichere Informationen, wie Bankinformationen und Sozialversicherungsnummern, werden freiwillig in die Cyberwelt eingegeben. Hacker können leicht auf diese Informationen zugreifen und Betrug und Identitätsdiebstahl begehen.

4. Kinder sind anfällig und exponiert

Es gibt keine Möglichkeit, das Alter im Internet wirklich zu überprüfen. Dies ist ein großes Problem, da es eine Fülle von Inhalten gibt, auf die Kinder nicht zugreifen dürfen. Pornografisches Material ist das bekannteste und Kinder können sehr leicht auf diese Art von Websites stoßen und Dingen ausgesetzt sein, die sie nicht sein sollten. Neben der Online-Suche nach unangemessenen Materialien besteht für Kinder auch ein großes Risiko, da es einfach ist, mit Menschen zu kommunizieren. Kinder werden jeden Tag von Online- „Freunden“ überredet, sich mit ihnen zu treffen oder Dinge für sie zu tun, die sie einem großen Risiko aussetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *